Bankdrück- und Schultermaschine
Artikelnummer: 9009


Den geeigneten Neigungswinkel der Bank auswählen, die Beine am Boden oder gewinkelt in der Luft halten. Mit beiden Händen die Griffe nehmen und im Ausatmen hochdrücken, dabei die Arme nicht ganz durchstrecken. Beim Hochdrücken nicht die Schultern von der Polsterung abheben. Der Vorteil der Drückmaschine ist die sichere, geführte Bewegungsausführung.

Einstellmöglichkeit:

  • Rückenlehne von waagrecht bis fast senkrecht verstellbar
  • Bank in der Neigung verstellbar
  • Drückerhebel höhenverstellbar

Optional mit Universalbank erhältlich.

Je nach Liege- oder Sitzposition wechselt die Beteiligung der Muskulatur:

m.rectus abdominis - m.obliquus externus - m.obliquus internus
m.iliopsas - m.rectus femoris - m.pectoralis major
m.triceps brachii - m.deltoideus (pars clavicularis) - m.serratus anterior
m.supraspinatus - m.trapezius pars descendens